„Ruhe, Stille, Sofa und eine Tasse Tee geht über alles.“

Theodor Fontane

Grüner Tee

Anders als bei schwarzem Tee sind die Blätter des grünen Tees nach dem Pflücken nicht oxidiert.Dabei überzeugt Grüner Tee durch seinen unglaublichen Nuancenreichtum und verknüpft dabei außerordentlich positive Eigenschaften.

No. 100 - Weißer Tee CHINA PAI MU TAN

Einer der bekanntesten weißen Tees, auch "White Peony" oder "Weiße Pfingstrose" genannt, kommt vornehmlich aus der südchinesischen Provinz Fujian. Die voluminösen Teeblätter werden überwiegend in der Sonne manuell bearbeitet und getrocknet. So entstehen faszinierende Qualitäten, die mehrfach aufgegossen immer wieder neue Geschmacksnuancen ergeben.

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75- 80°C Wassertemperatur

No. 101 - Halbfermentierter Tee CHINA - JASMINTEE

Zutaten: halbfermentierter Tee, Jasminblüten. Schon im alten China dienten verschiedenste Blüten, Gewürze und Extrakte zur Aromatisierung von Tee. In aufwändigen Prozessen wurde dieser solange mit den Zutaten vermengt und gelagert, bis er die gewünschte Intensität an Düften und Aromen angenommen hatte. Jasmintee gehört zu den Aromaklassikern mit hellgelber Tassenfarbe und dem typischen zart-blumigen Geschmack.

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75- 80°C Wassertemperatur

No. 111 - Grüner Tee KOREA MYSTIC GREEN

Zutaten: grüner Tee

Dieser biologisch angebaute Tee wird generell erst im August und September auf der Vulkaninsel Jejudo geerntet und deshalb auch als „Third Flush“ eingeordnet. Mineralhaltige Böden, sowie ausgewogene Niederschlagsmengen bilden optimale Grundlagen für die Kultivierung dieses Tees. Das matt-schilfgrüne Blatt, erinnert optisch an einen Chun Mee, im Geschmack frisch fein herb, vollmundig mit leichter Röstnote.

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75- 80°C Wassertemperatur

No. 122 - Grüner Tee CHINA LUNG CHING

Zutaten: grüner Tee

Allerfeinste Blätter bilden die Basis für diese Köstlichkeit, die schon in der Tang-Dynastie dem Kaiserhof vorbehalten war. Die auch als „Drachenbrunnentee“ bekannte Spezialität wird rund um den berühmten Xi-See (westlicher See) in der Provinz Zhejiang angebaut. Der Aufguss des smaragdgrünen Blattes ist ungewöhnlich mild, fast süßlich im Geschmack, und verströmt einen Du. von zart gerösteten Maronen.

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75- 80°C Wassertemperatur

No. 123 - Grüner Tee CHINA SENCHA

In China und Japan gleichermaßen beliebt, bedeutet Sencha so viel wie gedämpfter Tee. Bei der Produktion wird das Blatt während des Trocknens in seine längliche Form gebracht, um anschließend in riesigen Pfannen erhitzt zu werden, was die Fermentation unterbindet. Der Aufguss duftet frisch grasig, und der nicht minder aromatische, leicht herbe Geschmack mit feiner Säure ist ein Muss für jeden Grünteefan!

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75- 80°C Wassertemperatur

No. 124 - Grüner Tee CHINA SP. GUNPOWDER - TEMPLE OF HEAVEN

Gunpowder, auch bekannt als „Zucha“ oder „Perlentee“, wird in langsam rotierenden Trommeln schonend getrocknet. Die dabei entstehende Kugelform ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Das Aroma des „Temple of Heaven“ ist weicher und weniger herb als das vergleichbarer Standardqualitäten. Durch mehrfaches Aufbrühen lässt sich der Teeingehalt noch weiter reduzieren und macht diesen Tee besonders bekömmlich.

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75- 80°C Wassertemperatur

No. 147 - Grüner Tee JAPAN SENCHA FUKUJYU

Zutaten: grüner Tee

Japans Antwort auf den englischen „Five o’ Clock Tea“ stammt aus der Präfektur Shizuoka von den Gebirgshängen des Fudschijamas. Hier werden in den Sommermonaten Tees mit dunkelgrünem Blatt maschinell geerntet und manuell von Stengeln und Blattrippen befreit. Charakteristisch ist die goldene Tassenfarbe und der leicht spritzige Geschmack. Eine Qualität zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75 - 80°C Wassertemperatur

No. 148 - Grüner Tee JAPAN BANCHA

Die Japaner genießen ihren Bancha gern zum Essen. Dieser großblättrige „Alltagstee“ wird in der dritten Erntephase im Spätsommer hergestellt und enthält bis zu 70% weniger Teein als die früheren Produktionen der Saison. Dementsprechend mild präsentiert er sich im Aufguss und sein Geschmack ist zart lieblich mit einer dezent grasigen Note. Ideal für all diejenigen, denen Grüntee sonst zu herbe schmeckt!

Zubereitung

  • 4-5 TL/Ltr.
  • 1-3 Minuten ziehen lassen
  • 75- 80°C Wassertemperatur